Late Bloomers

Ein Film von Julie Gavras; Frankreich 2011


Fliegende Fische müssen ins Meer

 

Daten
Land:
  Frankreich
Jahr:
  2012
Sprache:
  Deutsch
  OmU
Format:
  1,85 : 1
  Analog & Digital
Ton:
  Dolby SR - SRD
Länge:
  95 min.
FSK:
  ab 0 Jahren

Digitaler Trailer für Kinobetreiber
DCP JPEG2000, (.zip, 1,91 GB)

Isabella Rossellini (Blue Velvet, Huhn mit Pflaumen, Green Porno) und Oscar-Preisträger William Hurt (Into the Wild, Robin Hood, Der Kuss der Spinnenfrau) spielen in LATE BLOOMERS erstmals gemeinsam in einem Film. Die französische Autorin und Regisseurin Julie Gavras erzählt darin die Geschichte eines Paares in den so genannten besten Jahren. Beide entdecken die ersten Anzeichen des Älterwerdens und geraten aus dem gewohnten Takt. Nach Jahren harmonischen Miteinanders müssen sie, und mit ihnen ihre Familie, einige Reifeprüfungen bestehen und noch einmal Leben lernen. Gemeinsam und jeder für sich.

Der Film besticht mit einem sensiblen, von Humor geprägten Ton der Erzählung und mit außerordentlich intensivem Schauspiel. Geistreich und gefühlvoll verkörpern Isabella Rossellini und William Hurt das Paar in der Krise, ohne in Klischees abzugleiten. Isabella Rosselini, die 2012 selbst ihren 60. Geburtstag feierte, brilliert in der Rolle der Mary. Neben den beiden Weltstars agiert ein erstklassiges Darstellerensemble, zu dem beispielsweise Joanna Lumley (Shirley Valentine) und Simon Callow (Vier Hochzeiten und ein Todesfall) gehören.

   

Presseheft PDF

 

Movienet Film GmbH • Rosenheimer Straße 52 • D-81669 München
Falls Sie Fragen zu dieser Seite haben sollten, schreiben Sie uns.